Montag, 22. Mai 2017

Keine Angst vor englischsprachigen Schnittmustern - meine erste selbst genähte Umhängetasche

Es gibt sie doch unter uns, diese unterschiedlichen Nähtypen, oder? Die "Taschennäher" oder die "Kleidungsnäher", die "Patchworker", die "Jerseynäher" und die "Webwarennäher", oder der "Universalnäher". Der, der alles gern näht, egal welches Material und welche Aufgabe.

Wenn ich mich und meine Vorlieben der textilen Verarbeitung selbst einschätzen sollte, gehöre ich definitiv nicht in die Gruppe der "Taschennäher". Umso stolzer bin ich Euch heute hier auf dem Blog meine erste Umhängetasche zu präsentieren. Es ist mein erstes richtiges Taschenwerk, jenseits von Einkaufsbeuteln und  kleinen Aufbewahrungstäschchen. Und ja, ich bin auf mein Werk stolz und trage es gern -  - eine Compass Bag von Noodlehead.  



Inspiriert wurde ich dabei von Tatjana aka tillit. Wer ihren Blog oder Instagram Account kennt, weiß welch wunderschöne Taschen sie näht. Auch die Compass Bag ist bei ihr öfter in immer wieder anderen Varianten zu bestaunen.

Die Compass Bag ist eine schlichte Umhängetasche, die es in zwei unterschiedlichen Größen gibt (hier die größere Variante) . Ich mag diesen geradlinigen Schnitt, die abgesteppten Mittelnähte und die großen auf der Seitennaht aufgesetzten Taschen. Durch den rechteckigen Boden erhält die Tasche eine wunderbar volumige Form und einen tollen Stand auf dem Boden.

Ich habe für den Aussenstoff einen festen grau gewebten Taschenstoff verwendet, der nicht weiter verstärkt ist.



Innen ziert ein blau gemusterter Baumwollstoff von Stoff und Stil die Tasche, welche mit einem Magnetverschluss einfach geschlossen werden kann.



Eine große Herausforderung war für mich der Riemen. Die im Schnittmuster vorgesehene Patches mit D-Ringen und Karabinerhaken, fand ich für meinen schlichte Tasche nicht passend. So träumte ich von einem klassischen Lederriemen, den ich nach einiger Recherche hier  bestellt habe. Die Befestigung des Riemens mit Buchschrauben hat super geklappt. Ich habe für meine Prym Zange einen Lochstanzer Aufsatz gekauft, mit dem ich problemlos Löcher in den Lederriemen bekam. Die Buchschrauben sind dann einfach durch Stoff und Riemen gesteckt und mit einem Schraubendreher festgezogen.




Etwas Respekt hatte ich  zu Beginn vor dem englischen Schnittmuster. Allerdings ist die Anleitung von Noodlehead so gut illustriert, so dass jeder Nähschritt verständlich ist (hätte wohl auch geklappt, wenn die Beschreibung auf Chinesisch gewesen wäre).


Jetzt lasse ich Euch noch einen letzten Eindruck meiner ersten selbst genähten Tasche da. Ich muss schon sagen, ein wenig Blut habe ich wohl geleckt. Ob da noch ein paar folgen werden ? Mal sehen....



verlinkt bei HOT, Creadienstag , TT Taschen und Täschchen






Kommentare:

  1. Ja, diese Typen gibt es. Ich gehöre demnach wohl zur Kategorie "DOB-Näherin" mit kleinen Ausschweifungen zu Wäsche, Kinderkleidung und Taschen.
    Deine Tasche gefällt mir, ich mags da auch schlicht, allerdings nähe ich nur mit RV oder Klappe, so ist mir mein Inhalt nicht sicher genug.
    Eine gute Anleitung kann auch gern mal auf Englisch sein, das hält geistig fit und ich finde, da überliest man nicht so schnell was.
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja, oh ja, ich bin vom Herzen her auch definitiv DOB Näherin (cooler Begriff) , aber dieses Jahr ist irgendwie mein "mal was anderes ausprobier Jahr " , Hosen und Taschen im Schwerpunkt. Das mit Klappe und Reißverschluss habe ich auch lange überlegt, aber selbst der Magnetverschluss lässt nicht viel Spielraum . LG Kirsten

      Löschen
  2. Superschön! Die Compass Bag gefällt mir vom Schnitt auch sehr gut und deine schlichte Version ist einfach toll :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich freue mich, dass ihr sie auch so gern mögt. LG Kirsten

      Löschen
  3. Wow Kirsten,

    die Tasche ist der Hammer. Sie ist wirklich super schön geworden, die würde ich dir direkt so abnehmen.
    Das Schnittmuster habe ich mal im Hinterkopf geparkt. Taschen kann man schließlich nie genug haben.
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris, ich habe weder einen großen Überblick noch viel Ahnung von Taschen Schnittmustern, aber dieses kann ich sehr empfehlen. LG Kirsten

      Löschen
  4. Ohja - die gefällt mir sehr. Schöner Innenstoff, außen toll und ich schleiche auch schon länger um diese Lederriemen, immer schön im Warenkorb lassen bei dawanda... Irgendwann. Tolle Tasche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ganze Entstehungsprozess der Tasche hat sich bei mir auch über fast zwei Monate gezogen, weil ich das ganze Material nicht so beisammen hatte und auch erst einen anderen aussenstoff, der mir dann aber gar nicht mehr gefiel. Alles,wieder aufgetrennt, dann lange überlegt wegen der Riemen, dann bestellt und und und, es zog sich, obwohl es vom nähen ja gar nicht aufwendig ist. Aber es hat sich definitiv gelohnt. LG Kirsten

      Löschen
  5. Gratulation zur ersten Tasche muss nachher schauen was du sonst so nähst. Ich finde sie großartig, richtig toll geworden.
    Herzlichst,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Respekt!
    Für Deine erste genähte Tasche ist sie super schön geworden.
    Gerade das schlichte gefällt mir sehr und die Lederhenkel machen Deine Tasche zu etwas ganz besonderem.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, es freut mich so sehr, dass sie anderen auch so gut gefällt, habe ich aber auch lange genug daran herumgewerkelt bis sie jetzt so ist wie sie ist. Kirsten

      Löschen
  7. Also ich habe als Taschennäher angefangen, danach kam Jersey und irgendwann auch die Webware und jetzt bin ich universal...hrt sich wichtig an ;-) Für einen nicht Taschennäher hast du eine super Tasche genäht und ich als Taschennäher würde die sofort haben wollen :-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee, ich würde sagen, da hast Du ja fast den klassischen Weg zum Universalnäher hingelegt:-). Deine Taschen habe ich auch schon oft bewundert. LG Kirsten

      Löschen
  8. Die Tasche ist toll geworden. Gefällt mir richtig gut.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden, der hier gern einen Kommentar schreiben möchte: